ÖCNHS Zuchtzulassung

  • 21 Mai

Termine für die Zuchtzulassung (ZZL) oder Phänotypisierung (PtB):


Datum:    08.07.2018 ab 10:00 Uhr
Ort:   Windhunde Rennbahn Austria Krenglbach GPS: 48.207111, 13.928099 Hier der Link zur Anfahrt mit Wegbeschreibung:
http://www.wrka.at/index.php/ueber-uns/anfahrt
ZZL Richter:   Peter Mazura

Anmeldung für Zuchtzulassungen:

Peter Mazura
Lieleggweg 62
1210 Wien

Tel.: +43 (0) 660 63 81 831
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Alle beizubringenden Unterlagen sind auf dem Anmeldeformular angeführt.

Aktuelle Anmeldungen für die ZZL PtB am 28.04.2018 (in Gleisdorf in Rahmen der Clubshow Gleisdorf):

Name Hunderasse und Anzahl Uhrzeit
 Mag. Peter Salzlechner 1x AM  10:00 
 Melanie Barber 1x AM  11:00 
     
     
     
     
  )  


Als Service für die österreichischen Züchter hat der Vorstand des ÖCNHS beschlossen, dass mit 1.1.2014 Zuchtzulassungstermine bei Bedarf vereinbart werden. Sobald 5 Anmeldungen vorliegen wird ein Termin vereinbart. Damit sich jede/r einen Überblick über die aktuellen Anmeldungen machen kann werden diese auf dieser Seite veröffentlicht.

Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass alle erforderlichen Befunde und das Ausstellungsergebnis nachgereicht werden können. Allerdings gilt Zuchtverbot, solange die Unterlagen nicht vollständig sind und den Erfordernissen der Zuchtordnung entsprechen. Sollte ein Züchter sich dazu entscheiden, einen Wurf vor einer erteilten Zuchtzulassung durch zu führen werden allenfalls B-Papiere ausgestellt, und eine Strafgebühr ist zu begleichen. Bei einer späteren Umschreibung auf A-Papiere (nur möglich, wenn alle erforderlichen Zuchtunterlagen nachgereicht werden), sind weitere, erhöhte Gebühren fällig!

Ort der Zuchtzulassungen: wird noch bekanntgegeben, Info folgt!

 

Achtung - Änderung der Zuchtzulassung mit sofortiger Wirkung!

Bei der ordentlichen Generalversammlung des ÖCNHS im Frühjahr 2013 hat der damalige Vorstand beschlossen, dass für Schlittenhunde mit einem Arbeitsnachweis kein Ausstellungsergebnis erbracht werden muss.

Dies widerspricht aber der Zuchtordnung des ÖKV, an die der ÖCNHS gebunden ist. (Anmerkung: Der ÖCNHS kann die ZEO des ÖKV verschärfen, aber nicht aufweichen!).

Deshalb ist für die Zuchtzulassung verpflichtend eine Ausstellungsbewertung mit dem Mindestformwert "Sehr gut" beizubringen.

Die Unterlagen werden in den nächsten Tagen dementsprechend geändert.

Wir bedauern dies und bitten um Verständnis.

Newsflash

ZEO + HD Richtlinien

18.07.2018

Die ZEO wurde dahingehend verändert, dass für die Rasse Alaskan Malamute (AM), sowohl für den Rüden als auch für die Hündin, ein DNA-Test auf AMPN (Alaskan Malamute Polyneuropathie) VOR der Zuchtverwendung durchzuführen ist. Träger dieser Erbkrankheit dürfen NUR mit freiem Partner verpaart werden.

Der Langhaartest bei den Akitas ist nicht vorgeschrieben.

Bei der Erstellung der HD wurde die Administration erleichtert u.a. wird ab sofort keine HD-Nummer benötigt!


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok