Grönlandshund

  • 21 Mai

Der Standard des Grönlandhundes

Unsere Züchter


Vor 1000 Jahren von den Inuit der sogenannten Thule-Kultur nach Grönland mitgebracht, lebt und arbeitet der Grönlandshund in seiner hocharktischen Heimat bis heute unter nahezu unverändert harten Bedingungen. Als ursprünglichster unter den Schlittenhunden zeigt er sich ungeschliffen, unabhängug und selbstbewußt. Ein nordischer Rüpel mit großem Herz. Rüde: 60cm und mehr, Hündin: 55cm und mehr.

Newsflash

WICHTIGE INFORMATION betreffend DNA
Der Zuchtwart informiert, dass ab 1. Juni 2024 ein neuer Ablauf betreffend der DNA bei Zuchtzulassungen und Wurfabnahmen stattfindet:
Der Züchter (bei Wurfabnahmen) und der Besitzer (bei Zuchtzulassungen) bekommt ab 1. Juni direkt die Rechnung von Feragen für die DNA. Es muss NICHT mehr über den ÖCNHS die Rechnung bezahlt werden! Sobald die DNA vom Züchter (Wurfabnahmen) und Besitzer (Zuchtzulassungen) an Feragen überwiesen wurde, werden die DNAs freigeschalten und diese kommen per Mail zum Züchter (Wurfabnahmen), Besitzer (Zuchtzulassungen) sowie zum ÖCNHS um die Papiere zu erstellen.
Bei Fragen bitte an Zuchtwart Karl Rechberger wenden!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.