Aktuelle Deck - & Wurfmeldungen

  • 21 Mai

 

 

 

Liebe Freunde und Mitglieder!

Anbei eine Information über jene Zuchtstätten, die bereits Würfe ins ÖHZB eintragen ließen. Die Ausstellung von FCI/ÖKV Ahnentafeln der vom ÖCNHS betreuten Rassen sind ausschließlich über die Zuchtbruchstelle des Vereins zu beantragen. Klicken Sie auf folgende Datei, um das File down zu loaden.

 

 _______________________________________

 

Sie möchten Mitglied beim ÖCNHS werden?

Laden Sie sich das Anmeldeformular herunter und lesen die Statuten des ÖCNHS. Anmeldeformular ausfüllen und an die Geschäftsstelle (per Post oder per E-Mail) senden:

Geschäftsstelle:


Eva-Maria Kernpüller
Grub 222
2832 Thernberg

Tel.: +43 (0)2629 21464
E-Mail: evacreativ@gmail.com
 

Mitgliedsbeitrag


(ab 01.01.2017)


- Einzelmitgliedschaft: € 35,-
- jedes weitere Familienmitglied: € 15,-
- Beitrag UH* € 30,-
 

Bankverbindung:


Raiffeisenbank Hartberg,
Konto 2062321 | BLZ 38403
IBAN: AT58 3840 3000 0206 2321
BIC: RZSTAT2G403

 

Shows/Events

18 Aug 2018
DOPPEL CACIB INNSBRUCK
25 Aug 2018
03:00PM -
a.o.GV ÖCNHS

Der Vorstand informiert

AUFGRUND DES ZUCHTWARTWECHSELS SIND BITTE ALLE UNTERLAGEN, ANFRAGEN ETC. DIREKT AN DEN NEUEN ZUCHTWART PETER MAZURA ZU STELLEN!

Peter Mazura
Lieleggweg 62
1210 Wien
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Tel.: +43 (0)660 63 81 831


Zuchtzulassung am 08.07.2018 in Oberösterreich! Hier alle Infos.


Mit 25. Mai 2018 tritt die EU-weite Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Informationen zum Umgang des ÖCNHS mit personenbezogenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.


Der Zuchtwart informiert:
Dezember 2017: Neue HD Gutachter für die Steiermark und Kärnten!
Zu den HD Gutachtern!

Wichtige Information bzgl. des Importes von Hunden aus Drittstaaten und der damit verbundenen Eintragung in das ÖHZB!


MITGLIEDSBEITRITT

Wollen auch Sie Clubmitglied werden? Alle Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten!

Mitgliedsantrag...

 

Newsflash

ZEO + HD Richtlinien

18.07.2018

Die ZEO wurde dahingehend verändert, dass für die Rasse Alaskan Malamute (AM), sowohl für den Rüden als auch für die Hündin, ein DNA-Test auf AMPN (Alaskan Malamute Polyneuropathie) VOR der Zuchtverwendung durchzuführen ist. Träger dieser Erbkrankheit dürfen NUR mit freiem Partner verpaart werden.

Der Langhaartest bei den Akitas ist nicht vorgeschrieben.

Bei der Erstellung der HD wurde die Administration erleichtert u.a. wird ab sofort keine HD-Nummer benötigt!


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok